Wirtschaftsführer im Porträt

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Steven Herrmann

Autor:
S. Herrmann

Wer kennt das nicht? Die nächste Zugfahrt steht an und das Lieblingsmagazin ist bereits durchgelesen. Um der „Langeweile“ einer Reise zu entrinnen, gibt es für den wirtschaftsinteressierten Reisenden die „Wirtschaftsführer im Porträt“ des Handelsblattes im Hörbuch-Format.

Auf 12 CDs verteilt, wurden 86 der größten Persönlichkeiten der Wirtschaft von Journalisten des Handelsblattes porträtiert. Mit Percy Hoven wurde auf einen der besten und bekanntesten deutschen Sprecher zurückgegriffen, welcher die kurzweiligen,  mit interessanten Details gespickten, Geschichten sehr spannend zu lesen weiß.

 

Ausgabe Nummer 1

Die erste CD beinhaltet 7 Führungspersonen aus verschiedensten Branchen. Vom Kohleabbau und der Edelsteinförderung, über Süßwaren, wie Gummibärchen, bis hin zu der Telekommunikationstechnik sind Auszüge aus dem Leben der Branchen-prägenden Menschen dargestellt.

Positiv aufgefallen ist mir, dass die Geschichten nicht nach dem Schema F, a lá „geboren, gegründet, gestorben“, aufgebaut sind, sondern, dass der Mensch als Individuum beleuchtet wird.

Fragen wie beispielsweise:

  • „Welche Eigenschaften machen oder machten den Menschen aus?“
  • „Wie wurde er von seinen Mitmenschen wahrgenommen und wie haben sich diese Charakterzüge auf die Unternehmensgeschichte ausgewirkt?“

werden innerhalb der durchschnittlich 8 Minuten andauernden Geschichten geklärt.

 

Inhalt CD-Nr. 1

Auf der ersten CD wurden die Personen

  • Heinrich von Pierer (Siemens),
  • Werner Müller (RAG),
  • Mike Lazaridis (BlackBerry),
  • Hans Stern (H. Stern),
  • Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell (Faber-Castell AG)
  • Wolfgang Reitzle (Linde) sowie
  • Hans Riegel (HARIBO GmbH & Co. KG)

porträtiert.

 

Am besten haben mir die Beiträge über Mike Lazaridis, Faber-Castell sowie Hans Riegel gefallen.

Bei ersterem handelt es sich um den Gründer von Research in Motion (heute: BlackBerry). Ein schwieriger und sturer, jedoch hochintelligenter Techniker und Erfinder. Sein größter Erfolg war die „Manager-Droge“ der mobile E-Mail-Empfänger BlackBerryInteressant fand ich auch die Geschichte des Familienbetriebes Faber-Castell und des sogenannten „Bleistiftgrafen“ A. W. Graf von Faber-Castell, welcher aus einem Bleistift ein Markenprodukt schuf. Nach dem Hören des Beitrags über den „ewigen Goldbären“ Hans Riegel, stelle ich mir die Firmenzentrale von Haribo wie das Schlaraffenland vor. In der Eingangshalle stehen zwei riesige Goldbären und auf Riegels Schreibtisch sind, anstatt eines Computers, Gummibärchen zu finden. Der äußeren Umstände zum Trotz, führte Hans Riegel ein strenges Regiment. Sein Wort zählte und wenn er nichts Negatives sagte, war dies als Lob zu verstehen.

Die erste Ausgabe der Wirtschaftsführer im Porträt bot mir über eine Stunde lang Einblicke in die Leben von Führungspersonen aus Segmenten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Hörbuch ist ein idealer Wegbegleiter für die nächste Reise oder auch für den Hörgenuss zwischendurch.

 

Kommentieren

css.php