Viral Loop – Adam L. Penenberg

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Marcus Traemmler

Autor:
M. Traemmler

In Viral Loop – From Facebook To Twitter, How The Smartest Businesses Grow Themselves” beschreibt Adam L. Penenberg, wie sich Unternehmen, vorrangig durch das Internet, den Effekt eines viralen Loopings zunutze machen und dadurch selbstständig wachsen und ungeahnte Dimensionen annehmen. 

Das 2009 in englischer Sprache erschienene Buch ist gegliedert in drei große Kapitel: Viral Businesses, Viral Marketing und Viral Networks. Hier werden virale Unternehmen  unter die Lupe genommen und auf ihre Entstehungsgeschichte geschaut. Marketing wird auf viraler Ebene untersucht und erklärt und letztendlich wird offenbart, wie man besagten Looping schafft, sodass ein virales Netzwerk von selbst wächst.

All das gibt es aber nicht erst seit dem Zeitalter des Internets: Tupperware zum Beispiel hat es geschafft, einen viralen Looping zu erzeugen und somit weltweit bekannt zu werden, ohne digital mit dem Rest der Welt vernetzt zu sein. Der Trick solch erfolgreicher Unternehmen liegt darin, dass diese etwas geschaffen haben, was Kunden wirklich wollen. So sehr, dass die Verbraucher selber frohen Mutes das Produkt für das Unternehmen weiterempfohlen haben.

Weiterhin beschreibt das Buch detailliert, wie all diese gigantischen Netzwerke und Internet-Firmen einmal angefangen haben. Natürlich weiß heute fast jeder, wie Facebook entstanden ist. Aber wie war das bei PayPal, Twitter, eBay oder dem einfachen Mail-Client von Hotmail zu Beginn des Internet-Zeitalters? Wer waren die klugen Köpfe hinter diesen Ideen und welche Hürden mussten sie nehmen um letztlich den Looping zu schaffen und innerhalb kürzester Zeit exponentiell zu wachsen? Was haben Netzwerke wie MySpace falsch gemacht, dass sie trotz anfangs riesigem Erfolg heute kaum noch relevant sind?

Viral Loop klärt alle diese Fragen und gibt einen anschaulichen Einblick in die Welt viraler Netzwerke und Unternehmen, die heute teilweise milliardenschwer sind. Wer dieses Thema interessant findet und nebenbei noch etwas für Marketing übrig hat, dem ist dieses Buch absolut zu empfehlen!

Kommentieren

css.php