Usability als Erfolgsfaktor

Written by matthias. Posted in Rezensionen

Paul Anton Neumann

Autor:
P. A. Neumann

Usability beinhaltet verschiedene effektive und effiziente Grundregeln, die jede Webseite beachten sollte. Als wichtiger Bestandteil bzw. bedeutendes Werkzeug des Online Marketings hilft Usability unter anderem Webseiten benutzerfreundlicher für Besucher zu gestalten.

Die Autorin Prof. Dr. Miriam Eberhard-Yom beschreibt in ihrem Buch „Usability als Erfolgsfaktor“ die wichtigsten Grundlagen der Usability und geht gesondert auf aktuelle Erkenntnisse für Online-Shops und informationsorientierte Webseiten ein.

Das in praktischer Taschenbuchgröße gehaltene Buch „Usability als Erfolgsfaktor“ vermittelt auf 158 Seiten verschiedene Grundlagenmethoden und Gestaltungsmöglichkeiten mit vielen anwendbaren Beispielen. Die Autorin spricht dabei gezielt die Leserschaft an, die sich aus Praktikern der e-Commerce- und Online-Marketing-Branche sowie der Web- und Softwareentwicklung zusammensetzt. Gleichwohl ist das Buch auch Studierenden der Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie der Informatik zu empfehlen.

Ohne Einleitung steigt die Autorin direkt in die Welt der Usability ein und beantwortet im ersten Kapitel des Buches die Frage, was Usability eigentlich ist. Dem Leser wird erklärt, was sich hinter den wichtigen Begriffen User Experience, Utility, Usability sowie Joy of Use verbirgt und warum diese wichtige Bestandteile einer erfolgreichen und wirtschafts- bzw. informationsorientierten Webseite sind. Anschließend wird „Usability als strategischer Erfolgsfaktor“ und das wichtige Instrument Konversionsrate (Käufer/Besucher) erläutert, die unter anderem in den Bereichen Search Engine Marketing (SEM) und Search Engine Optimization (SEO) zum Einsatz kommen.

Im zweiten Kapitel werden die Grundregeln der Usability näher gebracht. Unter Beachtung der wahrnehmungs- und gestaltungspsychologischen Grundregeln, wird die menschliche Informationsaufnahme und -verarbeitung betrachtet. Dabei werden Grundregeln bei der Gestaltung von Webseiten für das gesamte Screendesign abgeleitet. Besonders geht die Autorin dabei auf die Gestaltung von Navigationen zur Optimierung der Informationsarchitektur  innerhalb der Webseite ein und zeigt dabei verschiedenen Variationen und Ansätze.

Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil bei der Entwicklung neuer oder bestehender Online-Shops und spielt eine gravierende Rolle bei der ROI-Frage (Return on Investment). Was bringen viele interessierte Besucher auf einer Webseite (Traffic) eines Online-Shop, die vielleicht durch teure Werbekampagnen generiert worden sind, wenn diese nicht in Käufer umgewandelt und damit mehr Umsätze aggregiert werden können? Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht sehr viel! Usability ist daher essentiell für Online-Shop-Betreiber und wird dafür im Buch als eigenes drittes Kapitel detailliert behandelt. Wichtige Aspekte bei der Aufmachung der Startseite hinsichtlich der Menüführung und der Verwendung von Teasern, sowie die optimale Konstruktion einer Sortiment-, Produktdetail- und Suchergebnisseite, werden von der Autorin Eberhard-Yom genau beschrieben und mit vielen Praxisbeispielen begleitet. Dabei spielen wichtige Funktionen des Online-Shops wie Checkout und Payment, Cross-Selling, Produktbewertung und -vergleich eine besondere Rolle.

Nicht nur Online-Shops müssen sich Gedanken machen über die Vielzahl von verschiedenen Usability-Faktoren. Im vierten Kapitel verdeutlicht die Autorin im Themenschwerpunkt „Usability-Erkenntnisse für informations- orientierte Webseiten“, dass auch Business- und Privat-Webseiten oder Nachrichtenportale die wichtigen Aspekte der Usability berücksichtigen müssen. Egal ob man Produkte oder Dienstleitungen verkauft oder Informationen anbietet, eine Webseite sollte für jeden ein „bedeutungsvolles Marketing-Instrument“ sein. Die Konzeption einer neuen oder bestehenden Unternehmens-Webseite (Corporate Website) wird deutlich anhand der möglichen Konstellation der Start-, Unter-, Kontakt- und Suchmaske sowie Suchergebnisseite. Abschließend wird auf die zielgruppenspezifische Aufbereitung bzw. Erstellung von Inhalten (Content-Usability) eingegangen.

Im vorletzten fünften Kapitel „User Centered Design“ werden Projektierungsphasen und typische Methoden erklärt. Themen wie heuristische Evaluationen, Wettbewerbs-, Web & Kano-Analysen, Befragungen sowie verschiedene Usability-Tests wie z.B. Eyetracking- und A/B-Test, werden dem Leser hinsichtlich der Prozesse und Durchführung umfangreich erläutert.

Im letzten Kapitel des Buches „Usability als Erfolgsfaktor“, wird auf die Durchsetzung von Usability-Maßnahmen im Unternehmen eingegangen und es werden einige Tipps vermittelt, wie man damit seine Ziele im Unternehmen erfolgreich durchsetzen kann.

Fazit: Wer sich schon immer mal mit dem Thema „Webseiten-Usability“ beschäftigen wollte, wird einige interessante theoretische Grundlagen mit vielen hilfreichen bebilderten Beispielen finden. Im Buch wird Usability nicht nur behandelt, sondern auch gelebt! Das Buch ist ideal für Einsteiger und Interessierte die gerne in die Usability-Welt des World Wide Web eintauchen möchten. Mir persönlich hat das Buch sehr gefallen, da man einige Ansätze und Usability-Ergebnisse von Prof. Dr. Miriam Eberhard-Yom nicht nur auf Online-Shops anwenden kann, sondern ebenso auf reine Affiliate-Projekte. Ein Tipp am Rande, die eResult GmbH stellt auf ihrer Webseite einige hoch interessante Analysen, unter anderem zum Thema Usability, als Download zur Verfügung.

Denn: „Ihre Website wird in jedem Fall auf Usability getestet. Wenn Sie es nicht selbst tun, dann tun es Ihre Kunden.“ (Jakob Nielsen)

Kommentieren

css.php