Public Relations – Mit überzeugender Öffentlichkeitsarbeit zum Erfolg

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Senta Leibinger

Autor:
S. Leibinger

Bislang wird die Public Relations nur in wenigen Branchen als gleichgestellter Teil, neben anderen Funktionsbereichen, wie dem Marketing oder dem Vertrieb, integriert. Häufig kann sogar eine Einbeziehung der Öffentlichkeitsarbeit innerhalb eines einzelnen Marketinginstrumentes beobachtet werden, wodurch dem Bereich automatisch eine eher untergeordnete Bedeutung im Betrieb zukommt.

Aus welchen Gründen dieser Weg die falsche Herangehensweise sein kann und weshalb der Public Relations eine so hohe Bedeutung zukommt, möchte der Autor Folker Kraus-Weysser in seinem „Praxisbuch Public Relations – Mit überzeugender Öffentlichkeitsarbeit zum Erfolg“ den Lesern näher bringen.

Tägliche Informationsüberflutungen im Alltag eines Menschen tragen dazu bei, dass den zu vermittelnden Inhalten eines Produkts oder einer Dienstleistung immer weniger Beachtung geschenkt wird und sie mehr und mehr an Glaubwürdigkeit verlieren. Und genau an dieser Stelle kommen die Public Relations ins Spiel. Um aus einer Masse an Informationen herauszustechen, werden den gestellten Behauptungen durchdachte und lückenlose Argumente zugrunde gelegt, um Überzeugungskraft zu leisten. Folglich werden der Öffentlichkeit die Inhalte durch Sachlichkeit, Wissen und Vertrauen vermittelt.

Auf insgesamt 130 Seiten werden theoretische Überlegungen einfach und untermauert durch Praxisbeispiele dargestellt. Das Buch zeichnet sich durch eine sehr anschauliche Darstellungsweise der Sachverhalte, eine gut durchdachte Gliederung und nicht zuletzt durch die übersichtliche Aufmachung aus. Regelmäßig vorkommende Informationsboxen als Zusammenfassung der vorherigen Seiten geben einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte.

Vordergründig versucht Kraus-Weysser hierbei zu zeigen, warum der Öffentlichkeitsarbeit in der heutigen Gesellschaft besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden muss und wie eine erfolgreiche Etablierung der Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen gestaltet werden kann.

Neben der Wichtigkeit der PR wird auch auf die Verwechslungsgefahr mit der Werbung eingegangen. Häufig werden diese beiden Begriffe miteinander gleichgesetzt. Dass dabei aber wichtige Unterscheidungsmerkmale zu beachten sind, wird meistens übersehen. Die Public Relations sind vielseitiger, wirkungsvoller und führen Dialoge mit ihrer Zielgruppe, um nur wenige dieser Merkmale zu nennen.

Diese Zeilen haben Ihnen nun einen kurzen Einblick in das Praxisbuch von Folker Kraus-Weysser gegeben. Folgend soll noch einmal ein ganzheitlicher Überblick der Kapitel gegeben werden:

  • PR wird häufig unterschätzt
  • PR hat nichts mit Werbung zu tun
  • PR beginnt bei den eigenen Mitarbeitern
  • PR funktioniert mit und ohne öffentliche Medien
  • Krisen-PR beweist, was PR vermag
  • PR ist die hohe Schule der ausgefallenen Ideen
  • Alle arbeiten mit Zielgruppen – auch PR
  • Kontrolle: empfehlenswert, aber aufwändig
  • Wer macht PR: Agentur oder Do-it-yourself-Lösung?
  • Fallstudien

Das Buch des PR- und Marketingberaters richtet sich an Unternehmer, die vor der Entscheidung stehen, eine eigene PR-Abteilung im Unternehmen einzurichten, aber auch an solche Unternehmer, die bei der Auswahl einer PR-Agentur oder der Vorbereitung eines Briefings Unterstützung benötigen.

Kommentieren

css.php