„MiniMax Interventionen“ von Manfred Prior

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Nick Leithold

Autor:
N. Leithold

Das Buch „MiniMax Interventionen: 15 minimale Interventionen mit maximaler Wirkung“ von Manfred Prior, selbständiger Therapeut, Berater, Supervisor und Coach sowie Mitgründer und zehnjähriger Leiter des Milton Erickson Instituts in Hamburg, erschien in seiner zehnten Auflage im Jahr 2012. 

In diesem Beratungs-Bestseller, mit über 120.000 verkauften Exemplaren, stellt der Autor insgesamt 15 zielbewusste Interventionen vor. Die Anwendung derer soll  mit möglichst minimalem Aufwand eine maximale Wirkung erzielen. Dementsprechend kreierte der promovierte Diplom-Psychologe wirkungsvolle, möglichst unscheinbare, leicht beschreibbare und schnell erlernbare Maßnahmen zur Effizienzsteigerung der individuellen sprachlichen Kommunikation.

Nach einem Vorwort von Bernhard Trenkle, erster Vorsitzender der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (MEG), folgt die Einleitung durch den Autor. In der Einleitung beschreibt er verschiedene Anforderungen und bildet die Zielgruppe für seine MiniMax Interventionen heraus. Dabei richtet sich sein Buch vornehmlich an Psychotherapeuten, Berater, Supervisoren, Coachs und Organisationsentwickler.

Anschließend folgen insgesamt 15 Abschnitte, welche die einzelnen erlernbaren Interventionen konkretisieren und mit praxisrelevanten Dialogen aus den gesammelten Erfahrungen des Autors untermauern. In diesem Zusammenhang werden verschiedene Kommunikationsprobleme angesprochen und mit Hilfe der MiniMax Interventionen gelöst. Dabei interpretiert eine von jeglichem Fachwissen unvorbelastete Karikatur alle vorgestellten Maßnahmen, indem sie ihre Sichtweise durch kritische Kommentare äußert.

Zu benennen sind zwei ausgewählte Interventionsbeispiele:

  • „VW-Regel“: Sie besagt, dass Vorwürfe in Wünsche umformuliert werden müssen!
  • „Konstruktive W-Fragen“: Anstelle Ja-Nein-Fragen zu stellen, müssen Fragepronomen, die mit dem Buchstaben „W“ beginnen, ihre Anwendung finden!

Das Buch endet mit zusätzlichen Anmerkungen und einem zusammenfassenden Überblick der Interventionen sowie einer abschließenden Nachbemerkung durch den Autor.

Fazit: Diese Publikation liefert leicht verständliche und prägnante Anleitungen zur Optimierung ihrer Gesprächsführung. Die verschiedenen Interventionen stellen geringe Anforderungen an ihre Anwender und können dezent bei Gesprächspartnern eingesetzt werden. Das Buch ist preiswert, überschaubar und zugleich empfehlenswert für all diejenigen, die einen Optimierungsbedarf in ihrer Kommunikation sehen. 

Kommentieren

css.php