Entschleunigung im Alltag

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Alexander Magerhans

Autor:
A. Magerhans

Zunächst klärt Ute Herwig erst einmal den Begriff Entschleunigung und stellt einen Zusammenhang zwischen Pausen und dem Klang der Musik her. Denn erst die Pausen in einem Musikstück machen die Töne hörbar. Mit einer Anregung für eine tägliche Schreibübung rundet sie das erste Kapitel ab.

Die Autorin vertritt im zweiten Kapitel die These, dass die Wörter, die wir täglich verwenden, unsere Art zu Denken und damit auch unser Handeln prägen. Sie schlägt den Blick zurück zu altmodischen Begriffen und Wörtern vor. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie auf den Seiten 28-30. Gelungen finde ich auch die Ausführungen zu unserem Ernährungsverhalten. Schließlich kommt es nicht nur auf den Nährwert unserer Nahrung, sondern vielmehr auf den Stellenwert derselben an. „Wann waren Sie eigentlich das letzte Mal glücklich-erschöpft?“ Auch dazu erfahren Sie etwas im zweiten Kapitel.

Das Prinzip des Mäanderns kennen Sie vielleicht noch aus dem Erdkundeunterricht? Es lässt sich, folgt man den Ausführungen von Ute Herwig, wunderbar auf unser Leben und die Wege, die wir beschreiten, übertragen. Die Gedanken, die die Autorin hier darlegt, regen stark zum Nachdenken an. Für mich ist dies der beste Teil des Buches.

  • Kennen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse?
  • Treffen Sie Entscheidungen immer mit Bedacht, oder lassen Sie sich zu Entscheidungen hinreißen, die Sie später wieder gern rückgängig machen würden?

Auch zu diesen Themenfeldern gibt Ute Herwig interessante Anregungen.

„Entschleunigung im Alltag“ ist absolut lesenswert, mit sehr schönen Bildern illustriert und regt durch viele Übungen zur aktiven Umsetzung des Gelesenen an. Das Buch von Ute Herwig ist kein klassisches Zeitmanagementbuch. Es versteht sich als Inspiration für Ihre persönliche Lebensführung in einer temporeichen Zeit. Also, entschleunigen Sie Ihren Alltag. Am besten heute noch! Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß und erkenntnisreiche Momente.

Kommentieren

css.php