Die Schule der Frauen – Wie wir die Familie neu erfinden

Written by matthias. Posted in Rezensionen

Julia Cimbalista

Autor:
J. Cimbalista

Wie leben wir heute Familie? Wie kann die heutige Frau ihrem Beruf/ihrer Karriere nach der Familiengründung weiter nachgehen? Wie findet der heutige Mann seine Rolle in der modernen Form des Familienlebens?

Iris Radisch zeichnet ein kritisches Bild davon, mit welchen Schwierigkeiten sich sowohl Frauen als auch Männer gegenüber sehen, sobald das Zusammenleben durch Kinder verändert wird. Sie hebt die wertvollen Veränderungen des modernen Lebens in der Familie hervor und möchte die Errungenschaften, vor allem für Frauen, hinsichtlich persönlicher und beruflichen Entwicklung nicht mehr missen.

Gleichzeitig wirft sie kritische Fragen auf, wie jeder von uns mit der so rasant veränderten Gesellschaft umgehen kann. Sie fordert Verbesserungen vor allem von politischer Seite, um das Familienleben durch Familienzeit zu unterstützen.

Die kurzen Kapitel zu unterschiedlichen Gedanken sowie die persönliche Betroffenheit der Autorin, lassen das Lesen kurzweilig werden. Die Reflexion eigener Sichtweisen auf das Leben, das häufig eben einfach so läuft wie es läuft, wird angestoßen. Interessante neue Blickwinkel werden aufgeworfen, die zum Umdenken aufrufen!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

css.php