Die Ganzheits-Fitness gegen das Manager-Syndrom

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Alexander Magerhans

Autor:
A. Magerhans

Sind Sie fit für den Manageralltag?

Das Buch, das ich Ihnen heute vorstellen möchte, gibt auf 157 Seiten einen sehr unterhaltsamen Überblick über ein sehr wichtiges Thema „Ihre Gesundheit“. Die Autoren sind ausgewiesene Experten auf diesem Gebiet (Prof. Dr. troph. Michael Hamm ist Ernährungswissenschaftler und Experte für Gesundheitserziehung und Sporternährung; Dr. Sportwiss. Dieter Lagerström ist Experte für Sporttherapie sowie Prävention und Rehabilitation von Bewegungs- und Herz-Kreislauferkrankungen; Franz Lautenschläger ist Kommunikations-Psychologe und Anti-Stress-Berater für Manager). Damit hat sich für diese Publikation ein Expertenteam zusammengefunden, das die behandelten Themen von verschiedenen Blickpunkten aus betrachtet.

Bereits im Jahre 1987 haben die Autoren zum Umdenken aufgerufen und darauf hingewiesen, dass eine ungesunde Lebensweise die Leistungsfähigkeit stark einschränkt (bzw. einschränken kann). Als ich die Einleitung las, stieß ich schon auf der ersten Seite auf einen Schlüsselbegriff, der mich zum Weiterlesen animierte: Non-Konformismus“. Was es damit auf sich hat und warum dies für die Autoren von Bedeutung ist, wird bei der Lektüre schnell klar. Angenehm verständlich und ohne den erhobenen Zeigefinge zeigen die Autoren die wesentlichen Zusammenhänge zwischen bewusster Ernährungsweise, körperlicher Betätigung und Gesundheit auf. Des Weiteren ist es sehr positiv, dass sich die vorgeschlagenen Maßnahmen (z. B. Bewegungs- und Entspannungsübungen) auch für den Laien mit wenig Zeitaufwand in den Alltag integrieren lassen. In der Mitte des Buches werden die vorgestellten Übungen durch Farbfotos anschaulich visualisiert.

Daher schlagen Hamm/Lagerström/Lautenschläger auch eine sehr einfache Formel für den Erfolg vor:

Erfolg im Management = Intelligenz + Dynamik + Nerven 

In den folgenden Kapiteln werden nach und nach die Zusammenhänge und Beeinflussungsmöglichkeiten dieser Erfolgsdeterminanten aufgezeigt. Wer sich beispielsweise über den Tag hinweg zu wenig bewegt, wird auch geistig unbeweglich! Auch Unser Nervensystem ist auf eine ausreichende Versorgung mit den richtigen Nährstoffen angewiesen. Außerdem sollten diese im richtigen Verhältnis zueinander aufgenommen werden (Stichwort: Nährstoffdichte). Darüber hinaus finden Sie weitere sehr informative Ausführungen zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und Nährstoffen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Nahrungsaufnahme auf Ihren Energiebedarf optimal abzustimmen. Alle Aspekte werden einfach und immer wieder sehr unterhaltsam dargestellt. Die Autoren unterstreichen ihre Kernaspekte durch sehr gut gewählte Karikaturen.

Auch wenn sich in den letzten Jahren der eine oder andere Nährstoffwert verändert hat, die Kernaussage der Autoren ist immer noch gültig: 

„Wenn wir nicht bald die Plünder-Mentalität heutiger Tage ablegen,

sind wir bald selbst ein Fall für die Ablage!“

Mein Fazit:

Wer sich als angehende oder erfahrene Führungskraft einen schnellen und noch dazu kurzweiligen Überblick über die wesentlichen Stressfaktoren und mögliche Vermeidungsstrategien verschaffen möchte, kann auch heute noch zu dem Buch „Die Ganzheits-Fitness gegen das Manager-Syndrom. Anti-Stress-Programme, Manager-Kost, Dynamik-Training“ von Michael Hamm, Dieter Lagerström und Franz Lautenschläger greifen. Wer den dort angegebenen Nährwertempfehlungen (sie stammen immerhin aus dem Jahre 1987) nicht mehr ganz traut, kann sich ganz einfach die aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung im Internet beschaffen. Dort finden Sie auch einen jährlichen Ernährungsbericht.

DGE

Ein Punkt der mir, insbesondere gegen Ende des Buches, negativ aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Autoren bei Ihren Ernährungsempfehlungen immer ausschließlich auf die Produkte von Hipp verweisen. Hier hätten sie auf jeden Fall auch Alternativprodukte von anderen Herstellern nennen können. Wenn Sie dies jedoch nicht allzu sehr stört, dann kann ich Ihnen nur wieder einmal erkenntnisreiche Momente bei der Lektüre wünschen. Ihre Intelligenz, Dynamik und nervliche Belastbarkeit im Manageralltag können davon nur profitieren und somit zu Ihrem ganz persönlichen Erfolg beitragen.

Literaturquelle:

Hamm, M./Lagerström, D./Lautenschläger, F. (1987): Die Ganzheits-Fitness gegen das Manager-Syndrom. Anti-Stress-Programme, Manager-Kost, Dynamik-Training, München: Wirtschaftsverlag Langen-Müller/Herbig (157 Seiten).

Kommentieren

css.php