Das hier ist Wasser/This is water

Written by matthias. Posted in Rezensionen

Katharina Völker

Autor:
K. Völker

Heute möchte ich das Buch „Das hier ist Wasser/This is Water“ vorstellen. Im Jahr 2005 wurde David Foster Wallace gebeten, eine Rede vor einem Abschlussjahrgang des Kenyon College zu einem Thema seiner Wahl zu halten. Diese Rede wurde in diesem Buch zweisprachig abgedruckt.

Mit Hilfe einer Parabel möchte der Autor vermitteln, was es heißt erwachsen zu sein und wie die Kunst des Denkens zu einem stressfreieren Leben beitragen kann. Dabei wird beschrieben, dass man während einer akademischen Ausbildung zwar die Fähigkeit des Denkens bereits erlernt hat, diese aber im häufig eintönigen und stressigen Alltag aus Bequemlichkeit meist nicht anwendet. Man sollte also darauf achten, das Denken im Alltag nicht zu verlernen. Weiterhin geht Wallace auf die Rolle des Glaubens, nicht nur in Religion, sondern auch in Geld, Macht und Schönheit ein und beschreibt dessen Auswirkungen auf unseren Lebensstil.

Um nun aber nicht allzu viel vorweg zu nehmen, empfehle ich jedem dieses Buch zu lesen. Es liest sich auf Grund des geringen Umfanges sehr schnell und enthält einige interessante Denkanstöße.

Kommentieren

css.php