Alles nur geklaut – 10 Wege zum kreativen Durchbruch

Written by Janine Grieß. Posted in Rezensionen

Christian Kleemann

Autor:
C. Kleemann

Kreativität, der eine hat es, der andere nicht. Das denken sich zumindest die meisten Menschen und fragen sich: Wie geht das? In Austin Kleons liebevoll illustrierten Buch „Alles nur geklaut“ überzeugt er seine Leser gekonnt vom Gegenteil. Jeder kann kreativ sein. Alles was man dafür wissen muss: Nichts ist neu!

So richtet sich dieses Buch nicht nur an Künstler oder Kreative. Auch für Menschen, die ein wenig Ideenreichtum und Gestaltungskraft in ihr Leben oder Arbeit bringen möchten, bietet Kleon unzählige Anreize.

In zehn einfachen Schritten wird beschrieben, wie man Inspiration in seiner Umwelt findet. Besonders spannend sind für mich die Kernpunkte des „kreativen Klauens“ in Kapitel 1 und der „Aufspaltung des Arbeitsplatzes“ in Kapitel 4.

Kreatives Klauen beschreibt Kleon vielmehr als eine Erweiterung der Dinge die uns umgeben. Er meint damit alle Inspirationsquellen in unserem Umfeld, oder vielmehr, dass wir diese auf uns wirken lassen sollten. David Bowie sagte bereits: „Die einzige Kunst, mit der ich mich beschäftige, ist die, bei der ich klauen kann.“

Kleon’s Tipps: Lerne von deinen Vorbildern und von dessen Vorbildern. Suche dir ein Thema, was dich interessiert und erzeuge den Content, den du gerne sehen würdest. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Plagiieren und Klauen im erweiterten Sinne. So gibt der originale Buchtitel „Steal like an artist“ auch den Sinn des Buches besser wieder als die deutsche Übersetzung.

Die Spaltung des Arbeitsplatzes in einen digitalen und analogen Bereich gehört ebenfalls zu meinen Favoriten. Das ständige Arbeiten am Bildschirm hemmt die Kreativität, während ein Blatt Papier hingegen befreiend wirken kann. So untergliedert sich die Ausarbeitung des Buches zu kreativen Tipps in zehn Unterpunkte, welche alleine durch den Titel schon anregend wirken:

  1. Das Beste ist geklaut 
  2. Warte nicht erst, bis du weißt, wer du bist
  3. Schreib das Buch, das du lesen möchtest
  4. Benutze deine Hände
  5. Du brauchst Hobbys und Nebenprojekte
  6. Das Geheimnis: Mach gute Arbeit und teile sie mit anderen
  7. Geografie ist kein Hindernis mehr
  8. Sei nett. (Die Welt ist ein Dorf)
  9. Sei langweilig (Nur so kommst du mit deiner Arbeit voran)
  10. Kreativität heißt Beschränkung

Mit einer Fülle an Zitaten und Weisheiten aus aller Welt und der sympathischen Darstellung in Bild und Schrift, lege ich dieses Buch jedem nahe, der ein paar Denkanstöße benötigt und seinen Kopf frei von kreativen Blockaden bekommen möchte. Aber auch denjenigen, die mit diesem Thema bis dato noch nicht viel zu tun hatten, kann Kleons Buch helfen, die Welt ein wenig offener und spannender zu sehen.

Für 9,95 EUR gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung um es zu lesen, zu teilen und inspiriert zu werden.

Kommentieren

css.php