30 Minuten – Online-Moderationen

Written by matthias. Posted in Rezensionen

Franziska Backofen

Autor:
F. Backofen

Heute möchte ich Ihnen ein interessantes Buch zur Online-Moderation vorstellen. Es handelt sich dabei um 30 Minuten Online-Moderation von Josef W. Seifert und Bettina Kerschbaumer.

Wie der Titel schon sagt, ist es ein Buch, das innerhalb von 30 Minuten erklärt, was Sie zum Thema Online-Moderation wissen müssen. Sie sollten allerdings beachten, dass in diesen 30 Minuten nur ein Grundwissen vermittelt wird. Wenn Sie sich wirklich mit dem Thema auseinandersetzen wollen, sollten Sie auf jeden Fall drei bis vier Stunden Lesezeit einplanen.

Bei einem solchen Thema, bei dem die Anschaulichkeit der Erläuterungen extrem wichtig für das Verständnis ist, muss der Leser das Gefühl bekommen, er sitzt vor dem PC und führt die Online-Moderation nebenbei durch. Und genau das schaffen die Autoren. Sie vermitteln durch ihre anschauliche und konkrete Schreibweise die wichtigsten Vorteile, aber weisen auch auf die Hürden der Online-Moderation hin. Sie bauen immer wieder konkrete Beispiele aus dem Unternehmensalltag ein, wodurch dem Leser klar wird, wie eine Funktion oder Vorgehensweise umgesetzt werden kann. Durch Kurzzusammenfassungen am Ende der Kapitel wird noch einmal auf die wichtigsten Punkte hingewiesen, was dem 30-Minuten-Leser sehr zugute kommt. Durch eine gute Struktur im Aufbau der einzelnen Kapitel kann man von einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Bestandteile des Buches über konkrete Erläuterungen bis hin zur ausführlichen Erklärung der notwendigen Moderationsmethoden immer besser in das Thema einsteigen. Eine Erläuterung zur allgemeinen Moderation darf natürlich nicht fehlen, auch wenn diese von erfahreneren Moderatoren gern überblättert werden kann. Was mich beim lesen sehr erfreut hat, war das Kapitel Moderationsmethoden. Hier erläutern die Autoren konkret, welche Aufgaben Sie als Online-Moderator durchzuführen haben um eine reibungslose Sitzung gewährleisten zu können. Jede Methode wird dabei durch die Fragestellungen „Wozu“, „Wie“ und „Wann“ erläutert. Noch anschaulicher kann man dieses Thema fast nicht erläutern.

Insgesamt empfehle ich diesen Führer durch das Leben eines Online-Moderators jedem, der sich zu diesem Thema einen Überblick verschaffen möchte. Wem dieses Buch nicht reicht, kann in den weiterführenden Literaturhinweisen auf andere Moderationsbücher der Autoren zurückgreifen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

css.php